Ehrenamt - helfende Hände - wir brauchen Sie!

Um einen von den Bewohnern als sinnvoll erlebten Alltag und die Teilnahme am sozialen und kulturellen Leben zu ermöglichen, machen wir ein vielfältiges Angebot, das dankenswerterweise durch ehrenamtliche Dienste unterstützt wird.

 

Die Übernahme einer ehrenamtlichen Tätigkeit ist zwar

 

            unentgeltlich, aber nicht umsonst. 

 

Denn Ehrenamt ist in vielerlei Hinsicht eine Bereicherung.

 

Zum einen bringen die Ehrenamtlichen Freude in den Alltag unserer Heimbewohner, sie schaffen eine Verbindung zur Pfarrei oder Stadt, sie schaffen neue soziale Kontakte oder erhalten die bestehenden Verbindungen zur Gemeinde, sie bringen Zeit für Gespräche oder kleinere Ausflüge mit, haben die Ruhe zum Vorlesen von Gedichten, bieten ihr Wissen und ihre Fähigkeiten für kleinere oder größere Basteleien an oder helfen bei der Durchführung von unseren Festen.

 

 

Und zum anderen wird auch der Ehrenamtliche reich belohnt mit dankbaren Blicken und einem Lächeln auf dem Gesicht der Heimbewohner. „ Eine viel größere Freude und Zufriedenheit geben sie mir. Ich sehe in lachende Augen und höre Sätze wie: schön, dass Sie da sind.“ so wie es eine bei uns tätige Ehrenamtliche ausdrückte.

 

 

Haben auch Sie Interesse ehrenamtlich im Marienstift tätig zu werden oder wollen Sie ein unverbindliches Gespräch mit uns führen? Melden Sie sich bei uns, auch wenn Sie sich nur für eine begrenzte Zeit engagieren möchten oder können. Der Soziale Dienst des Marienstiftes wird Sie in allen Fragen gerne beraten. Das Ehrenamt hat bei uns eine feste Tradition und wird jährlich mit einem Fest für die engagierten Mitbürger begangen.

 

 

 

Unsere Ehrenamtsbörse am "Tag der offenen Tür
Unsere Ehrenamtsbörse am "Tag der offenen Tür"